Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht SD-Foren (allg.) SD - allgemein 6.1. RJT bei gutartigen Erkrankungen
Thema: [url=t22275] 

6.1. RJT bei gutartigen Erkrankungen

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  6.1. RJT bei gutartigen Erkrankungen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Offline
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 16988
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

Beitrag6.1. RJT bei gutartigen Erkrankungen

 (p129026)
Verfasst am: 22. Nov 2013, 00:41
Antworten mit Zitat

Broschüre:
Knoten der Schilddrüse und ihre Behandlung
Beobachten oder behandeln/operieren?


Link innerhalb des Forums Inhaltsverzeichnis
vorangehendes Kapitel: Link innerhalb des Forums6. Radiojodtherapie (RJT).

6. 1. RJT bei gutartigen Erkrankungen

Heiße Knoten, Link innerhalb des Forumsautonome Bereiche in der Schilddrüse, vergrößerte Schilddrüsen, die z.B. nicht operiert werden können, oder Link innerhalb des ForumsMorbus Basedow können in vielen Fällen mit einer Radiojodtherapie behandelt werden.

Eine Radiojodtherapie ist Erfolg versprechend, wenn die Knoten nicht zu groß sind, kein Verdacht auf Bösartigkeit besteht und die vergrößerte Schilddrüse kleiner als 60 ml ist und die Luftröhre nicht einengt. Diese Form der Therapie hat gegenüber der Operation den Vorteil, dass die bei Schilddrüsenoperationen möglichen Nebenwirkungen nicht auftreten können. Da jedoch eine radioaktive Substanz verabreicht wird, darf zum Zeitpunkt der Behandlung keinesfalls eine Schwangerschaft vorliegen.

Kalte Knoten lassen sich durch eine Radiojodtherapie dagegen nicht behandeln, da sie kein oder nur wenig Jod aufnehmen. Zudem können sie in manchen Fällen bösartig sein und müssen deshalb nach Entfernung pathologisch untersucht werden. Je größer die Schilddrüse ist und je schlechter die Jodaufnahme, desto eher ist eine Operation anzuraten. Auch das Ausmaß einer etwaigen Schilddrüsenüberfunktion und die Frage, wie schnell der Therapieerfolg eintreten soll, spielen bei der Entscheidung eine Rolle.

Falls ein niedriger TSH nicht bereits vorliegt werden vor der Radiojodtherapie die gesunden Schilddrüsenzellen durch Herbeiführung eines niedrigen TSH-Wertes „stillgelegt“ (ggf. durch Einnahme von Schild­drüsenhormonen). Die autonomen Schilddrüsenzellen dagegen nehmen das radioaktive Jod auf und werden davon zerstört. Das gesunde Gewebe wird gleichzeitig weitestgehend geschont.

Der Erfolg der Radiojodtherapie zeigt sich nach etwa drei Monaten.

Nebenwirkungen
  • Schilddrüsenunterfunktion (siehe Kap. 7. Nach OP und/oder RJT)

  • Strahlenthyreoiditis (selten): Vorübergehende Schwellung der Schilddrüse und Druckschmerzen

  • Chronische Entzündung der Speicheldrüsen (selten bei RIT gutartiger Schilddrüsenerkrankungen)

  • Entwicklung einer autoimmunen Entzündung der Schilddrüse

  • Erstmanifestation oder Zunahme der endokrinen Orbitopathie bei Morbus Basedow



nächstes Kapitel: Link innerhalb des Forums 6.2. RJT bei bösartigen Erkrankungen.

Zurück zum Link innerhalb des Forums Inhaltsverzeichnis

Weiterführende Links:

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden


Zuletzt bearbeitet von Harald am 26. Feb 2014, 22:59, insgesamt 4-mal bearbeitet
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: 6.1. RJT bei gutartigen Erkrankungen
Thema: 

6.1. RJT bei gutartigen Erkrankungen

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  6.1. RJT bei gutartigen Erkrankungen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht SD-Foren (allg.) SD - allgemein 6.1. RJT bei gutartigen Erkrankungen
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben