Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht SD-OP SD-OP (allg.) Thermoablation - Alternative zur Sc...
Thema: [url=t25174] 

Thermoablation - Alternative zur Schilddrüsenoperation?

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  Thermoablation - Alternative zur Schilddrüsenoperation? Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Online
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 16835
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

BeitragThermoablation - Alternative zur Schilddrüsenoperation?

 
Verfasst am: 12. Okt 2015, 22:07
Antworten mit Zitat

Update: 30.10.2020

Hallo,

neben der klassischen Operation von Knoten (siehe Kapitel: Link innerhalb des Forums 5.2 Operation - Broschüre Knoten der Schilddrüse gibt es auch andere Verfahren, die meist nur auf die Vermeidung einer Operationsnarbe zielen:

Wichtiger als die Frage einer möglichen Narbe sind jedoch folgende Fragen:

Für gutartige Schilddrüsenknoten, die Beschwerden machen (Druckbeschwerden, Schilddrüsenüberfunktion) gibt es anerkannte als auch neue Therapien.
siehe dazu auch: Link innerhalb des Forums Cochraine-Review: L-Thyroxin oder minimalinvasive Therapien von gutartigen Knoten der Schilddrüse (2014)
  • Link innerhalb des Forums 6.1. Radiojodtherapie (RJT) bei gutartigen Erkrankungen.

  • Schilddrüsenhormone (bei gutartigen kalten Knoten)

  • Verfahren der Thermoablation:
    • GlossarRadiofrequenzablation (RFA)

    • Mikrowelllenablation (MWA);

      (siehe Link innerhalb des ForumsBeitrag )

    • mit fokussiertem Ultraschall ( High Intensity Focused Ultrasound ) ist eine Möglichkeit der Behandlung von gutartigen Schilddrüsenknoten.
      Nicht angewendet kann sie werden, wenn
      • der Knoten zu Groß ist.
      • der Knoten ungünstig liegt
      • Schluckbewegungen



Meta-Analysen:

Leitlinien und Konsensus Statements:
  • Non-Surgical and Non-Radioiodine Techniques for Ablation of Benign Thyroid Nodules: Consensus Statement and Recommendation
    Autor*innen: Joachim Feldkamp, F Grünwald, Markus Luster, Kerstin Lorenz, Christian Vorländer, Dagmar Führer

    in: Exp Clin Endocrinol Diabetes 2020; 128(10): 687-692
    PMID: 31910466 DOI: 10.1055/a-1075-2025 (Text ist frei zugänglich)




Kliniken / Praxen:


Viele Grüße
Harald

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden


Zuletzt bearbeitet von Harald am 30. Okt 2020, 21:04, insgesamt 5-mal bearbeitet
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
kim00Offline
Anmeldung: 16.02.13
Beiträge: 12
Beitrag:

Beitrag

 (p145387)
Verfasst am: 26. Dez 2015, 16:14
Antworten mit Zitat

Hallo Harald,

ich hab vor kurzen zu diesem Thema was im Netz entdeckt und wollte euch daran teilhaben lassen. Vielleicht ja hilfreich?

Neuste Studien (2015) Thermoablation:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=thyroid+noduel+microwave
(Mikrowellenablation)

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=thyroid+noduel+radiofrequency
(Radiofrequenzablation)

Könnte evtl. für den einen oder anderen interessant sein?

Beste Grüße
Kim
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
wekon2015Offline
Anmeldung: 12.11.15
Beiträge: 15
Beitrag:

BeitragThermoablation - Alternative zur Schilddrüsenoperation?

 
Verfasst am: 11. Jan 2016, 21:02
Antworten mit Zitat

Hallo Kim,

die Studien die Sie enddeckt haben sind sehr interessant. Ich stehe momentan vor der Entscheidung eine Mikrowellen-oder Radiowellen-Ablation meines großen kalten Knotens (ca. 120ml) machen zu lassen. Da die Feinnadelpunktion und die MIBI-Szintigrapie ok. waren. Gern würde ich mich einmal mit Leuten unterhalten, die eine solche Ablation gemacht haben und welche Erfahrungen damit vörliegen. Kennen Sie zufällig jemanden?

LG
Werner
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Online
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 16835
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

Beitrag

 (p145591)
Verfasst am: 12. Jan 2016, 15:46
Antworten mit Zitat

Hallo,

also ich gehe davon aus, dass "kim00" ein Mitarbeiter des Deutsches Zentrum für Thermoablation von Schilddrüsenknoten e.V. (DZTA) ist.

Er hat da auch nicht zufällig irgendwelche Studien gefunden - wie er den Anschein erwecken möchte - , sonder die Links sind einfach nur ein Abfrage an die Suchmaschine für medizinische Artikel, PubMed.

Die eigentliche Arbeit ist jedoch die einzelnen Studien zu bewerten.
Diese Bewertung kann durch verschiedenen Stellen erfolgen.

Eine einzelne Studie traue ich mir zwar zu im groben zu bewerten, nicht jedoch eine ganze Liste von Studien zu einer Methode, die in (englischsprachigen*) Leitlinien noch nicht erwähnt wird.

Das Manko in Deutschland ist, dass es keine interdisziplinäre Leitlinie zur Behandlung von Knoten der Schilddrüse gibt.
Es gibt lediglich eine Link innerhalb des Forums AWMF-Leitlinie zur Schilddrüsenoperation (benigne) 2010, in der es eben nur um die Operation geht, und eben nicht um andere Therapien.

Ein gute Informationsquelle, die die Studienlage bewertet, ist der Link innerhalb des Forums Cochraine-Review: Minimalinvasive Therapien von gutartigen Knoten der Schilddrüse.

siehe auch: Link innerhalb des Forums FAQ: Qualität von Studien? Datenbanken zu Studien.

Viele Grüße,
Harald


*) In einer Leitlinie aus Südkorea muss die Methode erwähnt sein.

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
wekon2015Offline
Anmeldung: 12.11.15
Beiträge: 15
Beitrag:

Beitrag

 (p145596)
Verfasst am: 12. Jan 2016, 21:07
Antworten mit Zitat

Hallo Harald,

das kann natürlich sein. Ich suche einen Kontakt zu jemanden der eine Thermoablation idealerweise MBA gemacht hat und welche Erfahrungen vorliegen. Außer Michaela78 habe ich noch niemenden gefunden. Werde versuchen Sie einmal zu kontaktieren. Kennst Du noch Mitglieder die eine MBA gemacht haben?

LG
Werner
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Online
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 16835
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

Beitrag

 (p145597)
Verfasst am: 12. Jan 2016, 21:10
Antworten mit Zitat

Hallo Werner,

ich kenne keinen. Was vor allem daran liegen dürfte, dass bei Schilddrüsenkrebs in der Regel die ganze Schilddrüse (chirurgisch) entfernt wird, was mit der Thermoablation nicht möglich ist.
Auch lässt sich das Gewebe bei der Thermoablation nicht durch einen Pathologen untersuchen.

Viele Grüße
Harald

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
kim00Offline
Anmeldung: 16.02.13
Beiträge: 12
Beitrag:

Beitrag

 (p145650)
Verfasst am: 15. Jan 2016, 22:28
Antworten mit Zitat

Harald hat folgendes geschrieben:

also ich gehe davon aus, dass "kim00" ein Mitarbeiter des Deutsches Zentrum für Thermoablation von Schilddrüsenknoten e.V. (DZTA) ist.

Er hat da auch nicht zufällig irgendwelche Studien gefunden - wie er den Anschein erwecken möchte - , sonder die Links sind einfach nur ein Abfrage an die Suchmaschine für medizinische Artikel, PubMed.

Viele Grüße,
Harald


Harald @
Doch genau das! Einfach gegoggelt und die richtigen Suchbegriffe eingegeben.
Jemand aus einem anderen Forum gab mir den Tipp, das es allgemein solch eine Studienseite gibt.
Da findet man noch ganz andere Sachen über die Schilddrüse.
Ich übersetze es mir manchmal auch mit Internetübersetzern.

Harald, deine Formulierungen haben mich etwas verärgert. Vielleicht war es auch nicht so gemeint?!
Bin selber Schilddrüenkrank. Verstehe deine Interpreation ehrlich gesagt nicht. Auch Laien finden über Umwege zu solche Internetseiten.
Es war/ ist ein nettgemeinter Tipp.


Wekon2015@
Ich finde es auch wichtig die Studien richtig zu bewerten und nach Qualität zu überprüfen. Das muss man immer im Hinterkopf behalten.
Ich habe keine Erfahrungen mit den Methoden.
- Vielleicht kann der leitende Arzt auch Kontakt zu solchen Patienten
herstellen? Einfach mal fragen.
- Sonst andere Foren durchsuchen.
- Oder bei http://www.schilddruesenliga.de/ anrufen und nachfragen.


Beste Grüße
Kim00
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Online
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 16835
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

Beitrag

 (p145651)
Verfasst am: 15. Jan 2016, 23:10
Antworten mit Zitat

Hallo Kim,

natürlich kann jeder andere Patienten zufällig PubMed finden.

Du hast jedoch noch nie eine persönliche Erfahrung hier geschildert.

Und es ist leider so, dass die Anonymität, die das Forum jedem bietet, es auch Pharmareferenten, Ärzten, etc. erlaubt, hier Beiträge zu schreiben, um ein bestimmtes Produkt, oder Operationsmethode zu bewerben.

Wenn du dich durch meine Bemerkungen verletzt fühlst, tut es mir Leid. Mein Verdacht ist dadurch jedoch nicht aufgehoben.

So lange du Anonym bleiben möchtest, was dein gutes Recht ist, wirst du leider auch damit leben müssen, dass solche Vermutungen aufkommen. Man kann nicht alles haben.

Viele Grüße
Harald

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
kim00Offline
Anmeldung: 16.02.13
Beiträge: 12
Beitrag:

Beitrag

 (p145653)
Verfasst am: 16. Jan 2016, 00:41
Antworten mit Zitat

Harald hat folgendes geschrieben:
Hallo Kim,

natürlich kann jeder andere Patienten zufällig PubMed finden.

Du hast jedoch noch nie eine persönliche Erfahrung hier geschildert.

Und es ist leider so, dass die Anonymität, die das Forum jedem bietet, es auch Pharmareferenten, Ärzten, etc. erlaubt, hier Beiträge zu schreiben, um ein bestimmtes Produkt, oder Operationsmethode zu bewerben.

Wenn du dich durch meine Bemerkungen verletzt fühlst, tut es mir Leid. Mein Verdacht ist dadurch jedoch nicht aufgehoben.

So lange du Anonym bleiben möchtest, was dein gutes Recht ist, wirst du leider auch damit leben müssen, dass solche Vermutungen aufkommen. Man kann nicht alles haben.

Viele Grüße
Harald


Hallo Harald!

Nicht jeder Mensch will gleich was böses. Sie wirken sehr kritisch.
Offenheit finde ich sehr wichtig. Ich fühlte mich gleich in eine "Schublade gesteckt".

Entschuldigung angenommen!! Smile

Beste Grüße

kim00
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
MatthewOffline
Anmeldung: 20.06.10
Beiträge: 1
Beitrag:

Beitrag

 (p153324)
Verfasst am: 10. Jan 2017, 15:23
Antworten mit Zitat

Weiß hier jemand, ob es mittlerweile auch Kliniken in NRW gibt, die dieses Verfahren anbieten.
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
K-WOffline
Anmeldung: 14.04.17
Beiträge: 1
Beitrag:

Beitrag

 (p155523)
Verfasst am: 14. Apr 2017, 12:48
Danke! sagt : Harald
Antworten mit Zitat

Ich habe die Thermoablation bei mir machen lassen

ich hatte einen Knoten von 80ml Volumen,
nach 3 Monaten war die Kontolle mit einem Ergebnis
von 30ml Volumen
ich bin sehr zufrieden, der Knoten soll sich noch weiter verkleinern
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Hector(aktives Vereinsmitglied)Offline
Anmeldung: 04.04.18
Beiträge: 115
pap. SD-Ca. pT1a(m) N1
Berlin
männlich
30+
Beitrag:

Beitrag

 (p179055)
Verfasst am: 19. Okt 2020, 10:07
Danke! sagt : Harald
Antworten mit Zitat

Hallo,

Beim NDR erschien letze Woche ein kurzer Beitrag zum Thema "Schilddrüsenknoten mit Hitze und Radiojod schonend entfernen"
https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Schilddruesenknoten-mit-Hitze-und-Radiojod-schonend-entfernen,schilddruese148.html

Im Video-, sowie im Textbeitrag sind die gängigen Verfahren kurz und übersichtlich zusammengefasst.

Das im Text verlinkte Video ist ein anderes als oben am Anfang vom Artikel, ist jedoch auch interessant, da es in dem Interview mit Frau Dr. Merve Abel um die Entscheidungsfrage geht.

Grüße,
Hector
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Online
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 16835
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

Beitrag

 (p179082)
Verfasst am: 21. Okt 2020, 21:46
Antworten mit Zitat

Hallo Hector,

danke habe den Hinweis in das Thema Link innerhalb des ForumsTherapien zur Entfernung von gutartigen (benigne) Knoten der Schilddrüse - Überblick aufgenommen, da es aktuell auch ein Konsenus Statement der Sektion Schilddrüse gibt.

Viele Grüße
Harald

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: Thermoablation - Alternative zur Schilddrüsenoperation?
Thema: 

Thermoablation - Alternative zur Schilddrüsenoperation?

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  Thermoablation - Alternative zur Schilddrüsenoperation? Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht SD-OP SD-OP (allg.) Thermoablation - Alternative zur Sc...
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben