Bundesverband Schilddrüsenkrebs - www.sd-krebs.de


Bitte beachte, Ratschläge können nie einen Arztbesuch ersetzen!



Foren-Übersicht Schilddrüsen-Operation AWMF-Leitlinie zur Schilddrüsenoperation (maligne) 2012
Thema: 

AWMF-Leitlinie zur Schilddrüsenoperation (maligne) 2012

im Forum: Schilddrüsen-Operation
Autor: Beitrag:  (Alle Beiträge)

Harald
Anmeldung: 12.05.1999
Beiträge: 16005
Region: Berlin
Krankheit: follikulärer SD-Krebs 97 (oxyphil)
Beitrag: AWMF-Leitlinie zur Schilddrüsenoperation (maligne) 2012
Verfasst am: 15. Feb 2013, 21:15

in den Link-Kategorien:
[] AWMF-Leitlinie: Operative Therapie maligner Schilddrüsenerkrankungen (2012)(827 clicks)
Operative Therapie maligner Schilddrüsenerkrankungen
Version vom 09. November 2012


Die nächste Überprüfung war November 2016 geplant.

Auf der Seite der AWWMF wird diese Leitlinie nicht mehr aufgeführt, da sie nicht mehr aktualisiert wurde.

Die S2K-Leitlinie wurde interdisziplinär und unter Patientenbeteiligung (u.a. durch unseren Verein) erstellt.

Sie ist allerdings allein eine Leitlinie für das chirurgische Vorgehen, wenn ein Schilddrüsenkarzinom vorliegt.

Diese chirurgische Leitlinie ist wesentlich genauer und differenzierter als ihre Vorgänger Versionen.

Da die Evidenzlage beim Schilddrüsenkarzinom jedoch sehr gering ist (Es gibt sehr wenige bzw. keine prospektive, kontrollierte oder gar verblindete Studien), wird diese Leitlinie von der AWMF als S2k klassifiert. Das k steht für konsensbasiert, im Gegensatz zu S2e - Leitlinien, denen systematisch Recherechen und Auswertungen zu Grunde liegen.
(siehe AWMF: Klassifikation S2-Leitlinien)

zur Link-Liste
Update 13.2.2018: Die Leitlinie sollte 11/2016 überprüft werden. Dies ist nicht erfolgt.
Die Leitlinie findet sich daher nicht mehr im Leitlinienprogramm der AWMF.
Es ist eine S3-Leitlinie Schilddrüsenkarzinom geplant.



Hallo

(siehe auch Link innerhalb des Forums AWMF-Leitlinie zur Schilddrüsenoperation (benigne) 2015)

eine neue S2-Leitlinie zur Schilddrüsenoperation wurde nun veröffentlicht.

Sie macht Aussagen zur:
  • 2.2 Präoperative Diagnostik
    • 2.2.1 Anamnese und klinischer Untersuchungsbefund
    • 2.2.2 Sonographie
    • 2.2.3 Szintigraphie, PET/CT
    • 2.2.4 Ergänzende bildgebende und endoskopische Diagnostik
    • 2.2.5 Laryngoskopie
    • 2.2.6 Kalzium.
    • 2.2.7 Kalzitonin
    • 2.2.8 Thyreoglobulin (TG)
    • 2.2.9 Feinnadelpunktion (FNP) und Zytologie
    • 2.2.10 Biopsie

  • 2.3 Klassifikation der lokoregionären Lymphknoten und Terminologie der Resektionsverfahren
    • 2.3.1 Klassifikation der lokoregionären Lymphknoten
    • 2.3.2 Terminologie der Resektionsverfahren

  • 2.4 Papilläre Karzinome (PTC)
    • 2.4.1 Häufigkeit, klinische Besonderheiten, Pathologie
    • 2.4.2 Papilläre Mikrokarzinome (≤ 10 mm, PTMC) ohne Metastasen.
    • 2.4.3 Papilläre Karzinome > 10 mm und metastasierte PTC jeder Primärtumorgröße
    • 2.4.4 Komplettierungsoperation beim postoperativen Zufallsbefund eines PTC
    • 2.4.5 Besondere Formen des PTC
    • 2.4.6 Nachsorge, Rezidivtherapie, Fernmetastasenchirurgie

  • 2.5 Follikuläre Karzinome (FTC)
    • 2.5.1 Häufigkeit, klinische Besonderheiten, Pathologie
    • 2.5.2 Minimal-invasives follikuläres Karzinom (MIFTC)
    • 2.5.3 Breit-invasives follikuläres Schilddrüsenkarzinom (WIFTC)
    • 2.5.4 Besondere Formen des FTC

  • 2.6 Gering differenzierte Karzinome (PDTC)
    • 2.6.1 Häufigkeit, klinische Besonderheiten, Pathologie
    • 2.6.2 Chirurgische Therapie
    • 2.6.3 Nachsorge, Rezidivtherapie, Fernmetastasenchirurgie

  • 2.7 Undifferenzierte (anaplastische) Karzinome (UTC)
    • 2.7.1 Häufigkeit, klinische Besonderheiten, Pathologie
    • 2.7.2 Chirurgische Therapie
    • 2.7.3 Nachsorge, Rezidivtherapie, Fernmetastasenchirurgie

  • 2.8 Medulläre Karzinome (MTC)
    • 2.8.1 Häufigkeit, klinische Besonderheiten, Pathologie
    • 2.8.2 Sporadisches MTC
    • 2.8.3 Hereditäres MTC
    • 2.8.4 Nachsorge, Rezidivchirurgie, Fernmetastasenchirurgie

  • 2.9 Lymphome
    • 2.9.1 Häufigkeit, klinische Besonderheiten, Pathologie
    • 2.9.2 Differentialdiagnostik
    • 2.9.3 Stellenwert der Chirurgie

  • 2.10 Schilddrüsenmetastasen extrathyreoidaler Primärtumoren
    • 2.10.1 Häufigkeit, klinische Besonderheiten, Pathologie
    • 2.10.2 Differentialdiagnostik
    • 2.10.3 Metastasen von Nierenzellkarzinomen
    • 2.10.4 Metastasen von Karzinomen der Lunge, Mamma und anderen soliden Primärtumoren


-----------------------------------------------------------------------------
zurück zu:
------------------------------------------------------------------------------
_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden

dkr
Anmeldung: 19.07.2009
Beiträge: 4878
Region: Ober-Ramstadt
Krankheit: multifok. pap. SD-CA, pT3b, R0,L0,V0,pN0(0/12),Mx
Beitrag:
Verfasst am: 06. März 2018, 15:57

Hallo Harald,

der Link zur LL funktioniert nicht.

Viele Grüße
Karl
_________________
Ich muß mit der Gewohnheit brechen, ehe sie mich gebrochen hat.
G.C.Lichtenberg


Mitglied werden! Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Mitglied

Harald
Anmeldung: 12.05.1999
Beiträge: 16005
Region: Berlin
Krankheit: follikulärer SD-Krebs 97 (oxyphil)
Beitrag:
Verfasst am: 06. März 2018, 17:34

Hallo,

ja weil:
Zitat:
Update 13.2.2018: Die Leitlinie sollte 11/2016 überprüft werden. Dies ist nicht erfolgt.
Die Leitlinie findet sich daher nicht mehr im Leitlinienprogramm der AWMF.
Es ist eine S3-Leitlinie Schilddrüsenkarzinom geplant.


Viele Grüße,
Harald
_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden


www.sd-krebs.de
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 25. Mai 2020, 23:31