Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht SD-Krebs SD-Krebs (nicht-jod) PET beim Schilddrüsenkarzinom über ...
Thema: [url=t26377] 

PET beim Schilddrüsenkarzinom über ASV nun möglich

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  PET beim Schilddrüsenkarzinom über ASV nun möglich Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Offline
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 16007
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

BeitragPET beim Schilddrüsenkarzinom über ASV nun möglich

 
Verfasst am: 01. Aug 2016, 13:58
Antworten mit Zitat

.
Für wen ist dieser Beitrag wichtig?

Die PET ist eine nuklearmedizinische Diagnostik, die nur in wenigen, bestimmten Fällen beim Schilddrüsenkarzinom von Bedeutung ist.

Überblick und einfach erklärt:

siehe folgende Kapitel in unserer Broschüre:
Ratgeber:



Hallo,

die PET wird bislang nur für wenige Indikationen erstattet (siehe Richtlinie Methoden vertragsärztliche Versorgung); das nicht-jod-speichernde Schilddrüsnekarzinom gehört leider auch nicht dazu.

Bereits am 17.12.2015 gab es im Gemeinsamen Bundesausschuss eine Beschluss, der es im Rahmen einer Link innerhalb des ForumsAmbulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) Schilddrüsenkrebspatienten ermöglicht eine PET/CT zu bekommen.

Es handelt sich dabei um einen Sammelbeschluss des G-BA bei dem diverse Anpassungen und Änderungen vorgenommen wurden. Es gab dabei diverse Nachbesserungen, die nicht uns betrafen, so dass die Bewilligung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) noch auf sich warten ließ.

Der Beschluss ist nun am 29.7.2016 endlich in Kraft getreten. Klattschen Klattschen Klattschen

Mit dieser ASV-Regelung ist es nun erstmals möglich, dass die PET nicht erst über den MDK bewilligt werden muss, oder über das allgemeine Krankenhausbudget, oder über Selektivverträge einzelner Krankenkassen abgerechnet werden muss.

Dies sind die Voraussetzungen von Patientenseite, damit eine PET über die ASV abgerechnet werden kann:
Zitat:
- PET; PET/CT
  • .....
  • Bei Patientinnen und Patienten mit Schilddrüsenkarzinom und
    • erhöhtem Tumormarker Thyreoglobulin bzw. Calcitonin
      und/oder
    • negativer oder unklarer konventioneller Bildgebung, inklusive
      Radiojod-Szintigrafie,

    zur Detektion von radiojodrefraktären Läsionen (residueller Tumor, Lokalrezidiv, Lymphknotenmetastasen und Fernmetastasen) und postoperativ verbliebenem Schilddrüsengewebe mit dem Ziel therapeutische Konsequenzen einzuleiten.


Wo finde ich die nächste ASV, bei der ich eine PET beim Schildrüsenkarzinom durchfürhen lasenn kann?

Die Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) Servisstelle hat ein Verzeichnis, in dem man sich die nächst gelegenen ASV anzeigen lassen kann.

Schilddrüsenkarzinome werde bei der ASV durch den G-BA unter den Gastrointestinalen Tumoren (Tumoren der Bauchhöhle) geführt.

Bei der Fachgruppe muss man 54 FA Nuklearmedizin wählen.


Die Beschlüsse, Tragendegründe, Stellungnahmen und Prüfung durch das BMG findet man auf der Seite des G-BA:
Richtlinie ambulante spezialfachärztliche Versorgung §116b SGB V: Anpassung an das GKV-VSG und weitere Änderungen

Anmerkung:Selber war ich nicht in der Arbeitsgruppe (AG) des G-BA, die für die ASV zuständig ist (Ich bin in der AG PET, wo es generell um Ein- und Ausschluss der PET als Kassenleistung geht). Ich habe jedoch mehrmals in Kontakt mit der Patientenvertretung in der AG Formulierungsvorschläge gemacht. Diese Vorschläge wurden zwar so nicht übernommen, allerdings ist der Beschlusstext nun sehr offen formuliert, so dass jede/r Schilddrüsenkrebspatient der nach Leitlinie eine PET benötigt, diese über die ASV nun auch bekommen kann.
Hoffe sehr, dass sich dadurch die Situation für die Patienten verbessert und die Patienten, die eine PET nach Leitlinie benötigen auch bekommen (siehe dazu: Link innerhalb des Forums FAQ-Hilfe: Was sagen die Leitlinien zur PET bzw. PET/CT?), aber auch dass nicht unnötige PET-Untersuchungen gemacht werden (siehe dazu Link innerhalb des Forums Studie: Bildgebung nach Primärtherapie - Nutzen? von Benrjee u.a. 2016[/url])
Für letztere Befürchtung besteht aus Sicht der Patientenvertretung im G-BA hier nur eine geringe Gefahr, da die Entscheidung für eine PET innerhalb eines interdisziplinären Teams getroffen werden muss.

Wichtig wird jedoch auch bleiben, dass Patienten in den Entscheidungsprozess für oder gegen eine PET im Sinne eines shared decision-making (= Partizipative Entscheidungsfindung (PEF); Arzt und Patient kommen gemeinsam zu einer Therapieentscheidung) auch eingebunden werden.

Nützliche Links und zum Hintergrund:

-----------------------------------------------------------------------------
zurück zu:

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden


Zuletzt bearbeitet von Harald am 15. Aug 2019, 21:38, insgesamt 2-mal bearbeitet
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Offline
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 16007
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

Beitrag

 (p171418)
Verfasst am: 19. Jul 2019, 19:38
Antworten mit Zitat

Hallo,

habe den obigen Beitrag um diesen Kasten ergänzt:

Wo finde ich die nächste ASV, bei der ich eine PET beim Schildrüsenkarzinom durchfürhen lasenn kann?

Die Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) Servisstelle hat ein Verzeichnis, in dem man sich die nächst gelegenen ASV anzeigen lassen kann.

Schilddrüsenkarzionme werde bei der ASV durch den G-BA unter den Gastrointestinalen Tumoren (Tumoren der Bauchhöhle) geführt.

Bei der Fachgruppe muss man 54 FA Nuklearmedizin wählen.


Viele Grüße
Harald

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: PET beim Schilddrüsenkarzinom über ASV nun möglich
Thema: 

PET beim Schilddrüsenkarzinom über ASV nun möglich

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  PET beim Schilddrüsenkarzinom über ASV nun möglich Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht SD-Krebs SD-Krebs (nicht-jod) PET beim Schilddrüsenkarzinom über ...
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben